Butterfly Effect

Die Verlängerung meines Auszugs von 29" auf 29,75" (Aussenseite) in Verbindung mit der Veränderung des Ankerpunktes macht Probleme, die ich seit Wochen nicht bewältige:

Das Gefühl, angemessener auszuziehen und die Rückenspannung verläßlicher zu erreichen ist angenehm, hat meine Treffsicherheit aber nicht verbessert. Im Gegenteil: ich schieße öfter als zuvor vor allem zu hoch oder zu niedrig - kalibiriert sich das unbewußte Zielen so langsam auf etwas mehr Pfund auf den Fingern?

Die verminderte Treffsicherheit kann aber auch mit den neuen Pfeilen zusammenhängen: sie sind mit 31" länger als bisher (30") und scheinen "weicher" zu fliegen. Muss ich das Pfeilspitzengewicht verändern?

Eine kleine, als Verbesserung wahrgenommene Änderung hat mich verunsichert und erfordert Umstellungen beim Ablauf und in der hardware: Der Bogenschuss ist halt ein hochsensibles chaotisches System (vgl. Seitentext).



HOME  COME IN
GARDEN  ARTICLES

It is our intuition (a principle of "continuity"), that small actions should produce small results. It thus seems logical to believe that simple rules and actions should produce simple consequences

...

We will talk about the signatures of Chaos, in particular, the "butterfly effect", which means that a chaotic system is very sensitive to small changes, and tiny actions can create extraordinarily large results.

Shankar C. Venkataramani


Nockpunkt